Aloe Vera Gel

Die Aloe Vera Pflanze, auch bekannt als Wüstenlilie, gilt seit Jahrtausenden als die Kaiserin der Heilpflanzen. Ihre Heimat ist der arabische Raum, wo ihre heilende Wirkung seit über 6000 Jahren bekannt ist. Aber was macht die Aloe Vera Pflanze bzw. ihre Wirkstoffe so besonders?
 
Die Anwendungsmöglichkeiten sind sehr vielfältig: das kühlend wirkende, feuchtigkeitsspendende Gel beruhigt und lindert leichte Verbrennungen wie Sonnenbrand und Hautirritationen. Aber auch  innerlich wirkt es gegen erhöhte Blutfettwerte, Reizungen in Darm und Magen sowie zur Stärkung des Immunsystems.

Für die Konsistenz des Aloe-Gels ist vor allem der Schleimstoff Acemannan verantwortlich, ein Polysaccharid bzw. Mehrfachzucker und Hauptinhaltsstoff des Gels. Da alle Körperzellen von einer Kohlenhydrathülle umgeben sind, sind Polysaccharide wie Acemannan enorm wichtig für die Gesundheit der Zellen. Acemannan hat die Besonderheit, dass es alle Zellmembranen im Körper erreicht, auch die des Immunsystems. 

Berry.En ALOE liefert Acemannan-reiches Aloe vera Gel in nur einem einzigen Gel-Pack. Natürlicher Blütenhonig, Salbei-Extrakt und Aprikosenmark verleihen Berry.En ALOE einen sanften und einzigartigen Geschmack. Mehr Infos zum Aloe Vera Gel.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Sportkiller No.1: Gelenkschmerzen

Präzisionsoperationen mit dem "daVinci"-OP-System

Deutsche Ärzte in Florida