Brustvergrößerung Bremen

Bei der Brustvergrößerung die in der Fachsprache als Mammaplastik bezeichnet wird handelt es sich um eine Schönheitsoperation, welche von einem erfahrenen plastischen Chirurgen durchgeführt werden sollte. Da die Patientin sich während der Operation in Vollnarkose befindet, sind damit auch Risiken verbunden. Erfahren sie hier die Möglichkeiten und unterschiedlichen Behandlungsmethoden, die Preise und Kosten für eine OP und die damit verbundenen Risiken. Der allgemeine Gesundheitszustand ist immer ausschlaggebend dafür, ob eine Brustoperation, sei es eine Brustvergrößerung, -verkleinerung oder Bruststraffung durchgeführt werden kann. Die Kosten werden in der Regel leider nicht von der Krankenkasse übernommen ausser bei Verkleinerungen, wenn z.B. Rückenprobleme wie extreme Rückenschmerzen die bedingt durch die Größe der Brüste auftreten. Meist finden bei einer Brustvergrößerung Silikonimplantate Verwendung. Diese werden beidseitig unter der Haut oder hinter dem Brustmuskel eingesetzt.
Brustvergrößerung Hamburg

Beliebte Posts aus diesem Blog

Sportkiller No.1: Gelenkschmerzen

Präzisionsoperationen mit dem "daVinci"-OP-System

Deutsche Ärzte in Florida