Bauchdeckenstraffung Hamburg

Eine Bauchdeckenstraffung ist eine Operation bei der sowohl die sogenannte Fettschürze die aus hängenden Bauchweichteilen besteht, entfernt werden, als auch die darunter liegende Bauchmuskulatur bei Bedarf gestrafft werden kann. Wo kann so eine Operation, Fettabsaugung durchgeführt werden?
Das Aesthetic Centrum Hannover ist im Nord- und Mitteldeutschen Raum eine der größten staatlich konzessionierten Fachkliniken ihrer Art. Auf insgesamt fast 1000qm Beratungs- und Behandlungsfläche bieten wir unseren Patienten  die Sicherheit eines Krankenhauses und den Komfort und Luxus, den anspruchsvolle Wahlleistungspatienten erwarten können.

Die OP Dauer bei einer Bauchdeckenstraffung beträgt ca 1,5 bis zwei Stunden. Danach folgt in der Regel ein Klinikaufenthalt von 1 bis 2 Tagen. Für ca 6 wochen muss dann noch ein Kompressionsmieder getragen werden. Nach ca zwei Wochen ist mann wieder geschäftsfähig, körperliche Belastungen sollten allerdings in den ersten 6 Wochen nach der OP unterlassen werden. Es folgen noch in unregelmäßigen abständen einige Nachuntersuchengen nach einer Woche, nach 3 Wochen und nach 3 Monaten.

Bei weiblichen Patienten mit schwangerschaftsbedingter erschlaffter Bauchwandmuskulatur kann die Bauchmuskulatur endoskopisch über einen kleinen Schnitt oberhalb Schambereiches gestrafft werden. Die Narben bei so einer Operation sind nahezu unsichtbar.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Deutsche Ärzte in Florida

Präzisionsoperationen mit dem "daVinci"-OP-System

Nagelpflege beginnt in den Nägeln